kantorei

Kantorei St. Marien, Wolfenbüttel

Die Kantorei St. Marien wurde 1991 von Almuth Bretschneider gegründet und widmet sich der oratorischen Literatur in Konzerten sowie besonders dem Kantatenwerk von Johann Sebastian Bach in Gottesdiensten. Gerne werden auch zum Beispiel Händels Messias oder Bachs Weihnachtsoratorium in Gottesdiensten mit Barockensemble zur Aufführung gebracht, als Beitrag zur liturgischen Verkündigung.

In Konzerten wurden u.a. gesungen: J. S. Bach – Weihnachtsoratorium, Johannespassion, Matthäuspassion, Magnificat, Messe h-Moll und vier Motetten, L. v. Beethoven – Messe C-Dur, H. Berlioz – Requiem, J. Brahms – Requiem, A. Bruckner – Requiem, D. Buxtehude – Das jüngste Gericht, G. F. Händel – Messias, J. Haydn – Schöpfung, F. Mendelssohn Bartholdy – Elias, Paulus, W. A. Mozart – Requiem, G. Rossini – Petite Messe solenelle, F. Schubert/J. Haydn/ W. A. Mozart - diverse Messen, A. Vivaldi – Gloria, A. Dvorak – Stabat mater, C. Orff – Carmina burana sowie Literatur a capella.

Der Chor in seiner bunten, übergemeindlichen und ökumenischen Besetzung legt wert auf die Pflege der Gemeinschaft, probt dienstags von 19.30 bis 21.30 Uhr im Gemeindesaal neben der Hauptkirche Beatae Mariae Virginis und freut sich über interessierte Mitsänger/innen.