Die Kantorin Almuth Bretschneider

Almuth Bretschneider
Quelle Foto: Braunschweiger Zeitung vom 22.12.2012
  • geboren 1959 in Hamburg,
  • studierte Kirchenmusik (A), Orgel , Klavier und Chorleitung in Lübeck, Berlin und München.
  • Meisterklasse in künstlerischem Orgelspiel bei Franz Lehrndorfer, München,
  • 1982 bis 1985  Organistin an St. Nikolai in Kiel,
  • 1985 bis 1991  Kirchenmusikerin in München.
  • 1985 1. Publikumspreis beim Internationalen Orgelimprovisationswettbewerb, Nürnberg,
  • unterrichtete nebenbei Orgelimprovisation an der Hochschule für Kirchenmusik, Herford.
  • Seit 1991 hat sie die Propsteikantorenstelle an der Hauptkirche Beatae Mariae Virginis inne.
  • Almuth Bretschneider lebt mit ihrer Familie in Wolfenbüttel.