Links

Die Kantorei ist eine Gruppe des Evangelisch-lutherischen Quartierpfarramts St. Trinitatis / Hauptkirche BMV in Wolfenbüttel

Das Angebot der Kirchenmusik in unserer  Landeskirche finden Sie in der Datenbank mit den Veranstaltungen auf den Seiten der Braunschweiger Landeskirche.

Die Posaunenchöre in der Ev.-luth. Landeskirche Braunschweig haben eine sehr schöne eigene Homepage. Die Arbeit der Bläser wird unterstützt durch den Verein zur Förderung der Posaunenchorarbeit.

Hier gibt es Texte zu Kantaten, Messen und Oratorien: http://www.jvogelsaenger.de

Andere Links zum Thema Kirchenmusik:

http://www.forum-kirchenmusik.de

http://www.kirchenmusiker.de

Nicht nur Kirchenmusik, auch andere interessante Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten bietet Ihnen die Lessingstadt Wolfenbüttel:

Seit seiner Gründung im Jahre 2003 führt der Verein Kulturstadt Wolfenbüttel e.V. Themenjahre durch, die die reiche Kulturgeschichte der Stadt ins Bewusstsein rücken und das heutige Kulturleben fördern. Schauen Sie nach auf den Seiten des Kulturstadtvereines und der Stadt Wolfenbüttel http://www.wolfenbuettel.de/ . Das Themenjahr 2016 steht unter dem Motto "Lessing und die drei Ringe".

Unsere Hauptkirche Beatae Mariae Virginis ist der erste bedeutende protestantische Großkirchenbau. Sie stammt aus der Zeit, als die In Wolfenbüttel residierenden Welfenherzöge die Stadt entwickelten, erbaut wurde die Kirche von dem herzoglichen Baumeister Paul Francke. 1608 wurde der Grundstein gelegt. Ein paar Informationen und Bilder finden Sie bei Wikipedia.

Michael Praetorius, der in Wolfenbüttel Hofkapellmeister war, ist unter der Orgel begraben. Von ihm stammt auch die Disposition der Orgel. Über diesen bedeutenden Komponisten und Musikwissenschaftler beherbergt unsere Hauptkirche seit September 2008 eine kleine aber sehenswerte Ausstellung, auch mit Musik zum Nachhören.

Im frühem 17. Jahrhundert blühte der Orgelbau in unserer Region. Eine Ausstellung über die Leistungen der großen Orgelbauer David Beck, Esaias Compenius und Gottfried Fritzsche fand 2008 statt, hier ist das Leporello zur Ausstellung mit lesenswerten Informationen.